Guy Pratt präsentiert seine neue Ausrüstung im Roundhouse

Wir gingen gestern Abend ( 24. September 2018) zum legendären Roundhouse in Camden, um unseren Freund und langjährigen Ashdown-Künstler Guy Pratt zu begrüßen, der mit seiner neuen Band „Nick Mason’s Saucerful Of Secrets“ auf Tour ist.

Falls Sie gerade erst von ihnen gehört haben … Auf „A Saucerful Of Secrets“ sind der angesehene Pink Floyd/ David Gilmour -Sessionmusiker Guy Pratt am Bass sowie Lee Harris von den Blockheads, Gary Kemp von Spandau Ballet und der Musikproduzent Dom Beken am Keyboard zu hören.

Wir sahen die Band ihre Tour am Sonntag, den 20. Mai, mit einem Konzert im Dingwalls in Camden beginnen. Als echte Pink-Floyd-Fans der ersten Stunde hatten wir uns schon darauf gefreut, seit wir von der Gründung der Band gehört hatten. Vier Monate später waren wir noch gespannter, die Band im Roundhouse spielen zu sehen.

Mark Gooday, Geschäftsführer von Ashdown, der bei der Show dabei war, sagte: „ Dieser Auftritt war historisch , fast auf den Tag genau 52 Jahre, seit Pink Floyd am 15. Oktober 1966 zum ersten Mal im Round House auftraten (was für ein Jahr). Die Show heute Abend war eine große Hommage an Syd Barrett und es war unglaublich, das mitzuerleben.“ 

Guy ist verliebt in seine neue Anlage, die aus seinen bewährten maßgeschneiderten Ashdown ABM 900-Köpfen und zwei brandneuen Custom Shop CL-310 – 3 x 10” Dual-Horn-Gehäusen (bald verfügbar) mit maßgeschneidertem Grilltuch besteht, wie Guy im Video unten zeigt.

Die Leistung und Projektion der 3 x 10-Zoll-Gehäuse war eine große Überraschung. Diese Gehäuse reproduzieren den klassischen „PA-Cab“-Basssound, den Guy so liebt. Was als Sonderanfertigung für Guys Auftritt mit „The Saucers“ begann, war im Ashdown-Hauptquartier ein so großer Erfolg, dass wir sie in einem klassischen Ashdown-Grilltuch mit seitlichem Griff und Kickback-Rollen in Produktion genommen haben. Alles in allem ein sehr kompaktes und einzigartiges Gehäuse, das perfekt zum brandneuen, leichten RM-500-Kopf und zum OriginAL 300-Kopf passt.

Dieses klassisch klingende Rig ist zusammen mit Guys wunderschönem alten Rickenbacker 4001 aus den 70ern die perfekte Kombination für den Ton, den Guy mit „The Saucers“ sucht.

Mehr zu Guy, The Saucerful of Secrets und unseren neuen Custom Shop CL-310 Cabinets in KĂĽrze!

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor ihrer Veröffentlichung geprüft

Zuletzt angesehen