Der Ashdown B-Social – mehr als nur ein Bassverstärker!

Dean Austin macht eine Runde mit dem B-Social ...

In einer Reihe von Videos, die kĂĽrzlich im Ashdown-Hauptquartier in Essex, GroĂźbritannien, aufgenommen wurden, testet Dean Austin den B-Social Desktop Amplifier auf Herz und Nieren, nur bewaffnet mit ein paar Pedalen und einer 6-saitigen Akustikgitarre.

Abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal und sehen Sie sich die Videos an …

Ashdown Engineering verfügt über einen soliden Ruf und eine lange Tradition im Bau hervorragend klingender und zuverlässiger Bass- und Akustikverstärkungen. Mark Gooday ist dabei für die Trace Elliot Acoustic-Linie verantwortlich, die ERSTE Akustikverstärkungslinie der Welt.

Diese Videos zeigen, dass der B-Social „mehr als nur ein Bassverstärker“ ist. Der B-Social ist ein ausgezeichneter Multiinstrumentenverstärker, der im Schlafzimmer, Wohnzimmer oder Studio großartig aussieht. Egal, ob Sie Bassist, Gitarrist, Akustikgitarrist, Geiger, Keyboarder, Cellist, Synthesizerspieler oder was auch immer sind, der B-Social hat alles im Griff. Und was noch besser ist: Der B-Social verfügt über zwei Instrumenteneingänge, was perfekt für Jam-Sessions mit zwei Instrumenten ist. Die Möglichkeit, ihn mit einem Freund oder Bandkollegen an einen einzigen Verstärker anzuschließen, macht den B-Social zu einem großartigen Werkzeug für gemeinsames Schreiben und Aufnehmen.

In einigen der kurzen Videos demonstriert Dean die akustischen Klangmöglichkeiten des B-Social mit einem perkussiven Akustikgitarren-Intermezzo. Sogar Deans „Slapping“-Technik ist für die kundenspezifischen 5-Zoll-Treiber des B-Social nicht zu viel.

Damit der Musiker zu Hause frei herumlaufen kann, verfügt das B-Social außerdem über eine kabellose Plug-and-Play-Konnektivität sowie Bluetooth-Musikstreaming von Ihrem Telefon oder Tablet, Apptek-Integration, USB-DAW-Konnektivität für Heimaufnahmen und ein wunderschönes, abgerundetes Design ... Was könnte man mehr brauchen?

Dean Austin ist ein britischer Musiker und Gitarrenlehrer an der britischen Livewire Rock Academy. Deans musikalische Karriere begann mit einem DebĂĽt in New York und er unterstĂĽtzte Bands wie Pulled Apart By Horses und The Holloways und hat sogar sein eigenes Material mit dem Royal Philharmonic Orchestra aufgefĂĽhrt.

Videos

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor ihrer Veröffentlichung geprüft

Zuletzt angesehen