Norman Watt-Roy Special Edition Original Pre-Di

Limitiert auf 50 Einheiten weltweit

Norman Watt-Roy gilt als einer der besten Bassisten Großbritanniens und kann auf eine über 40 Jahre andauernde erfolgreiche Musikkarriere zurückblicken. Norman ist vor allem als Bassist für Ian Duryand the Blockheads bekannt, der Ende der 1970er Jahre, während der Punk- und New Wave-Ära der Rockmusik, ins Rampenlicht rückte.

Norman pflegt eine langjährige Beziehung zum Ashdown-Gründer Mark Gooday, die bis in seine Zeit als Geschäftsführer bei Trace Elliot zurückreicht. Norman war schon immer ein großer Fan der Ashdown-Ausrüstung wegen ihrer Zuverlässigkeit und Vielseitigkeit.

Ashdown ist stolz darauf, sich mit der Basslegende Norman Watt-Roy für eine Sonderedition ihres beliebten Vorverstärkerpedals zusammengetan zu haben. Die Sonderedition des Norman Watt-Roy OriginAL Preamp Pedal ist streng auf eine Auflage von 50 Sondereinheiten limitiert und wurde nach Normans Vorgaben optimiert. So wurde die Eingangsempfindlichkeit optimiert, um Normans einzigartigem und blitzschnellem Fingerstil zu entsprechen.

Ashdown ist mit allem vertraut, was einen großartigen Basston ausmacht, und hat Bassisten zwei Jahrzehnte lang mit dem bestmöglichen Sound versorgt. Mit der brandneuen OriginAL-Reihe kehren sie zu ihren Wurzeln zurück.


Das OriginAL Valve Pre-DI Pedal ist ein ventilgetriebenes Vorverstärkerpedal wie kein anderes – es formt, gestaltet und optimiert das Basssignal, bevor es die Endstufe erreicht.


Die Frontplatte aus eloxiertem Aluminium des Norman Watt-Roy OriginAL-Pedals ist in der Farbe Shoreline Gold lackiert, passend zu Normans berühmtem Fender Jazz Bass von 1962, bekannt als „The Blockhead“, der seit Mitte der 80er Jahre sein einziger Bass für Auftritte und Aufnahmen war.


Jede Einheit wird mit den Nummern 1-50 versehen und von Norman persönlich handsigniert.

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor ihrer Veröffentlichung geprüft

Zuletzt angesehen